Gesundheit

DS-Infocenter: Impf-Umfrage

Das Deutsche Down-Syndrom InfoCenter führt eine Umfrage zum Impfen von Menschen mit Down-Syndrom gegen SARS-CoV-2 durch.

Entwicklungsstudie „Kognition bei Down-Syndrom“

Die Ludwig-Maximilians-Universität lädt zur Teilnahme an einer Studie zur kognitiven Entwicklung von Menschen mit Trisomie 21 ein. Für die Teilnahme werden Kinder mit Down-Syndrom gesucht, die zwischen 8-10 Jahre und 12-14 Jahre alt sind. Mehr Informationen hier: Flyer_Entwicklungsstudie_Down-Syndrom Im Rahmen … Weiterlesen

Neu: Angehörige haben Priorität 1

Zwar werden Menschen mit Trisomie 21 mit hoher Priorität gegen COVID-19 geimpft, aber das gilt natürlich nur ab dem Alter von 16 Jahren. Eltern fielen bislang bestenfalls in Gruppe 2, aber das ändert sich nun. Angehörige haben Priorität 1! Gerade … Weiterlesen

Erfolg: Angehörige bei COVID-Impfung wieder dabei

Das Bundesgesundheitsministerium ist nett zu Menschen mit Trisomie 21: Sie sind in der COVID-Impfverordnung von Anfang an besonders gelistet und fallen automatisch in die Impfgruppe 2 (siehe auch „Impfung gegen COVID-19„). Das gilt auch für ihre engen Kontaktpersonen und Betreuer. … Weiterlesen

Welche Arztpraxis soll es denn sein?

Zu den wichtigen Funktionen unserer Vereinsaktivitäten wie Beratungsgesprächen, Krabbelgruppe, Familientreffen, Informationsabenden und Festen gehört ja der Austausch von Erfahrungen unter den Mitgliedern.  Besonders gerne werden Tipps zu Arztpraxen weitergegeben, sowohl was die Kinder*ärztinnen anbelangt, als auch für spezielle gesundheitliche Fragen. … Weiterlesen

Corona-Virus und Immunschwäche bei Trisomie 21

Derzeit finden sich immer wieder Aussagen, dass Menschen mit Down-Syndrom wegen einer bei ihnen vorliegenden „Immunschwäche“ generell als Risikopatienten bei der Covid-19-Erkrankung gelten. Hierzu gibt es eine bereits etwas ältere Stellungnahme von Dr. Hammersen, Kinderarzt, der seit 2006 in der … Weiterlesen

Corona-Virus und Trisomie 21 mit Herzschwäche

Die Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie und Angeborene Herzfehler (DGPK) schreibt: Das Robert-Koch-Institut empfiehlt über die ständige Impfkommission (STIKO) die jährliche Influenza-Schutzimpfung ab einem Alter von 6 Monaten für Personen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens (wie z.B. chronische … Weiterlesen

Covid-19-Impfung bei Trisomie 21

Dr. Martin Moder, österreichischer Molekularbiologe, Autor populärwissenschaftlicher Bücher und Teil der Wissenschaftskabarettgruppe Science Busters, erklärt hervorragend die Wirkweise und potentielle Risiken der mRNA-Impfstoffe gegen COVID19. Die Erklär-Videos gehen an keiner Stelle speziell auf Trisomie 21 ein, aber bieten dennoch hervorragende … Weiterlesen

Covid-19 bei Menschen mit Down-Syndrom

Bei der „t21 research society“ findet sich eine hervorragende Übersicht der kontinuierlich aktualisierten Auswertungen der Forschungsstudie zu COVID-19 bei Menschen mit Down-Syndrom (Risiken, Mortalität, etc). Der jeweils aktuelle Bericht lässt sich auch auf deutsch herunterladen. Kurz zusammengefasst einige Ergebnisse: Bei … Weiterlesen

Impfung gegen COVID-19

Dass das große Impfen begonnen hat, hat vermutlich jeder mitbekommen – der 27. Dezember war hoffentlich der erste Tag des Endes dieser Pandemie (das sich allerdings noch lange ziehen kann). Laut Bundesgesundheitsministerium steht Menschen mit Trisomie 21, ihren engen Kontaktpersonen … Weiterlesen