VP-Behindertensprecher warnt vor „pränataler Rasterfahndung“

04.05.2012

Franz-Joseph Huainigg fordert Kehrtwende bei Spätabtreibungen – Stadt Wien soll Julius-Tandler-Platz zu „Mahn- und Gedenkstätte“ umgestalten – Uni Innsbruck soll ehemaliger Heimleiteirn Nowak-Vogl Professur aberkennen.

Man könne bereits von einer „pränatalen Rasterfahndung“ sprechen, in deren Folge etwa kaum mehr Kinder mit Trisomie 21 geboren würden. „Der gesellschaftliche Druck ist so groß, dass im Zuge von Spätabtreibungen bis knapp vor der Geburt voll entwickelte …

Weiterlesen