Engagierter Verein – Ein erfolgreiches Team trotz Down-Syndrom

Stolz und mit eleganter Körperhaltung sitzt Lea Böx im Sattel. Sie treibt ihr Pferd an, lässt es verschiedene Gangarten und Figuren reiten. Lea hat ADHS und nimmt am therapeutischen Reiten beim Zeitzer Reit- und Fahrverein teil. Bei den „Offenen Sportspielen für Menschen mit geistiger Behinderung“ – oder auch Special Olympics genannt – in Osterburg kam sie mit zwei ersten Plätzen zurück.

Ihr Vereinskamerad Toni holte zwei dritte Plätze. Toni ist 33 Jahre alt, hat das Down-Syndrom und lebt in Weißenfels. Bereits seit zehn Jahren kommt der junge Mann zum Training nach Zeitz.

Weiterlesen Mitteldeutsche Zeitung