Soziale Rechte behinderter Menschen und ihrer Angehörigen

Autor(en): Renate Heinz-Grimm, Ullrich Hellmann, Klaus Lachwitz, Olaf Rademacker, Sabine Wendt
Verlag: Lebenshilfe-Verlag, Marburg, 1993
Schlagwort: Ratgeber / Recht

„Das Buch stellt einen Ratgeber für alle dar, die wissen wollen, welche Hilfen ein behinderter Mensch in unserer Gesellschaft in Anspruch nehmen kann. Es erläutert die unterschiedlichen Gesetzestexte mit sinnvollen Erklärungen. Die behandelten Themen orientieren sich nicht an den jeweiligen Gesetzestexten, sondern stellen einen Querschnitt durch verschiedene Aspekte des Lebens eines behinderten Menschen dar: "Hilfen zur Eingliederung", "Hilfen bei der Pflege", "Hilfen durch Familienentlastende Dienste", "Leistungen bei Krankheit", "Kindergeld", "Haftungsfragen bei der Arbeit mit behinderten Menschen", "Geplante Gesetzesvorhaben" usw. Die jeweils zuständigen Gesetze werden zitiert bzw. die Paragraphen benannt. Insgesamt wird eine Fülle von Informationen geboten, von denen allerdings nicht alle für Down-Fälle interessant sind. Das Buch hat naturgemäß keine hohe Aktualität mehr, da die Gesetzgebung gerade im Bereich der Hilfen für behinderte Menschen derzeit einem starken Wandel unterworfen ist. Ggf. muss geprüft werden ob die Aussagen noch zutreffen.