„Schule, Betriebe und Integration. Menschen mit geistiger Behinderung auf dem Weg in die Arbeitswelt. Beiträge und Ergebnisse der Tagung "Integration"“

Autor(en): Hartmut Schulze, Hartmut Sturm, Uta Glüsing, Frank Rogal, Monika Schlorf (Hrsg.)
Verlag: Verlag Förderverein Der Staatlichen Berufsschule Eidelstedt, Hamburg 1997
Schlagwort: Ratgeber / Erwachsenenalter

„Die einzelnen Beiträge sind in vier großen Kategorien zusammengefasst: "Konsens Integration, aber wie?"; "Berufsorientierung in Gesamtschulen"; "Berufsqualifikation in Berufsschulen" und "Integration in den Betrieben". Dabei werden im ersten Teil grundsätzliche Überlegungen angestellt, wie sich die Berufslandschaft verändern müsste, um eine weiter gefasste Integration von Menschen mit Handicap zu ermöglichen. Dabei wird auch die arbeitsmarktpolitische Komponente nicht außer acht gelassen. Die Teile 2 und 3 des Bandes stellen konkrete Integrationsmodelle an Schulen wie z. B. der Gesamtschule in Köln-Holweide oder in Berufsschulen wie der Integrative Förderungslehrgang F1-i in Hamburg vor. Im 4. Teil stellen sich Betriebe vor, die integrativ arbeiten (im Wesentlichen im Hamburger Raum, wo es schon länger Integrationsmodelle in Schule, Berufsschule und Betrieben gibt). Den Abschluss des Bandes bildet ein Ausblick auf die "Integration 2000", der sich mit Fragen der flächendeckenden Integration in Kindergärten, Schulen und der Arbeitswelt beschäftigt und auch die Wohnsituation des Behinderten anspricht.