The Blog

Archiv des Autors: David Kehr

Ein neuer Bluttest kann einfach erkennen, ob ein ungeborenes Kind behindert sein wird

Wenn eine Schwangere bisher sicher gehen will, ob ihr Kind mit Down-Syndrom geboren wird, bleibt ihr nur die Fruchtwasser-Untersuchung. Doch die führt in jedem hundertsten Fall zu einer Fehlgeburt. Ein neuer Test ist beinahe so zuverlässig, aber ungefährlich, weil dafür … Weiterlesen

BR Trisomie21 – Wer überlebt die Diagnostik?

Die Methoden zur Erkennung des Down-Syndroms bei Ungeborenen werden immer effektiver. Meistens dürfte die Diagnose Abtreibung bedeuten. In vielen Ländern werden genaue Zahlen darüber erhoben – ausgerechnet in Deutschland nicht. Was steckt dahinter? 17.05.2017 | 1 Min. | Verfügbar bis … Weiterlesen

La-Ola-Wellen den ganzen Tag

Die Gänsehaut ist vorprogrammiert: Am Samstagmorgen ziehen bei Europas größtem Sportlerfestival für Menschen mit Down-Syndrom rund 600 Teilnehmer in die Leichtathletikhalle in Frankfurt am Main ein. Christian (7) aus Eupen ist einer von ihnen. Weiterlesen

Auszeichnung für Karthäuser Kita

(Konz) Konz (red) Die katholische, integrative Kindertagestätte St. Johann in Karthaus ist vom Deutschen Down-Syndrom Infocenter für ihr besonderes Engagement für Kinder mit Down-Syndrom ausgezeichnet worden. Weiterlesen

Henri, ein ganz normales Kindergartenkind

Familie aus Bösleben lässt Kindergarten „KinderSegen“ auszeichnen, weil Inklusion Tag für Tag gelebt wird Arnstadt. “Na warte!” Im Eiltempo flitzt Nadine Loga durch den Garten der Montessori-Tagesstätte “KinderSegen”. Sie ist ihrem Sohn Henri dicht auf den Fersen. Und das amüsiert … Weiterlesen

Ein großer Abend für 14 Berliner Hertha-Fans mit Down-Syndrom

Vierzehn Mädchen und Jungen zogen am 31. März als Einlaufkinder mit den Fußballern von Hertha BSC und der TSG Hoffenheim ins Olympiastadion ein Berlin, 31. März 2017. Der erste große Moment erwartet die vierzehn Kinder gleich, nachdem sie mit ihren … Weiterlesen

Nachruf auf Hans Zerban (Geb. 1953) “Das System lehne ich ab”

Was er alles hätte werden können: Kapitän, Regierender Bürgermeister, Weltmeister, Polizeichef. Im Krippenspiel hat er die Maria gespielt. Seine Behinderung sah er als Begabung: “Ich bin ein Mongole.” VON GREGOR EISENHAUER Er war der Chef vom Ganzen. „Ich bestimme. Ihr … Weiterlesen

Auerbach: Mädchen mit Down-Syndrom tut Gruppe gut

Erzieherin Carmen Garz hat schon in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung gearbeitet. Im Fatima-Kindergarten ist seit Anfang 2016 die vierjährige Marie Biersack in ihrer Gruppe. “Das tut Marie gut und auch der Gruppe.” Weiterlesen

So funktioniert Inklusion

Die stellvertretende Direktorin der Ludwig-Reinhard-Grundschule zieht nach zwei Jahren Inklusions-Unterricht Bilanz Katharina Schuster ist eine begeisterte Verfechterin des InklusionsUnterrichtes. Und sie ist eine, die es wissen muss. Denn ursprünglich unterrichtete sie an der Boizenburger Förderschule, wechselte aber vor drei Jahren … Weiterlesen

„Hoffnungsträger-Preis“

Nichtbehinderte können von Menschen mit Downsyndrom lernen Schwäbisch Gmünd (idea) – Das für Menschen mit Downsyndrom (Trisomie 21) engagierte Ehepaar Carolin und David Neufeld (Schwarzenfeld/Oberpfalz) hat den „Hoffnungsträger-Preis“ des württembergischen Gemeinschaftsverbandes „Die Apis“ erhalten. Die 42-jährige Erzieherin sowie der 46-jährige … Weiterlesen