Mutter schreibt Brief an Arzt, der ihr zur Abtreibung riet

Ihr Baby würde mit Down-Syndrom zur Welt kommen, deshalb solle sie besser abtreiben, riet ein Arzt der US-Amerikanerin Courtney Baker. Sie entschied sich für das Kind – und erklärt dem Mediziner jetzt, warum ihre Entscheidung richtig war.

Emersyn ist 15 Monate alt und wurde mit Down-Syndrom geboren. Wäre es nach dem Arzt ihrer Mutter Courtney Baker gegangen, würde das Baby heute nicht leben. Als dieser nämlich feststellte, dass Emersyn mit einer Genmutation geboren werden würde, riet er ihrer Mutter zur Abtreibung.

Sie entschied sich dagegen. Jetzt hat die Mutter einen Brief an den Arzt verfasst, der im Netz bereits mehr als 3000 Mal geteilt worden ist, wie es auf Mashable heißt.

Weiterlesen