Eine Schule für alle?

Inklusion: Stephanie Beuke möchte, dass ihr Sohn Silas (5) ab 2013 in die Barrier Grundschule geht

 Von Jörn Dirk Zweibrock

Der fünfjährige Silas ist ein fröhlicher, aufgeweckter Junge. Er lebt mit seiner Familie in Gessel und spielt gern mit Mamas Handy. Nächsten Sommer, also zum Schuljahr 2013/2014, beginnt für ihn der Ernst des Lebens. Dann kommt er in die Schule. Für seine Mutter Stephanie Beuke steht fest: Trotz Down-Syndrom soll ihr kleiner Blondschopf wohnortnah beschult werden. Und zwar inklusiv in einer Regelschule.

Weiterlesen »