Außenansicht – Aussieben von Leben

Außenansicht – Aussieben von Leben

Die Krankenkassen erwägen, für die Früherkennung des Down-Syndroms im Mutterleib zu zahlen. Ein fatales Signal. Von Kathrin Braun Schon lange, aber immer drängender erhebt sich die Frage, wie sich Eltern-Kind-Beziehungen verändern, wenn angehende Eltern immer mehr Wissen über die vermutliche … Weiterlesen

Pränataldiagnostik und Diskriminierung

Amelia Massetti, Gründerin von Artemisia, schreibt über eine heikles Thema, über die Pränataldiagnostik und die Art und Weise, wie das System oft die Frauen zur Abtreibung anspornt, falls dem Fötus eine Krankheit diagnostiziert wird. Die in Deutschland entfachte Debatte, über wer für … Weiterlesen

Es ist normal, verschieden zu sein

27. August 2016 | 10.20 Uhr Kolumne: Gott Und Die Welt Der Bluttest, der anzeigt, ob ein Ungeborenes Trisomie 21 hat, soll zu einer Regelleistung der Kassen werden. Das erhöht den Druck auf werdende Eltern – sollten sie sich für ein behindertes … Weiterlesen

Der Kampf um den Test auf das Down-Syndrom

Künftig könnten mehr Schwangere ihr ungeborenes Kind auf Genmutationen testen. Denn die Krankenkassen wollen die teure Untersuchung bezahlen. Gegner fürchten dann mehr Abtreibungen. Hersteller der Bluttests erwarten Milliardengeschäfte Die Hersteller der Bluttests werben gerne damit, dass die Untersuchungen angenehmer und die … Weiterlesen

Bluttest auf Down-Syndrom – Klöckner gegen Routine-Tests auf Kassenkosten

Seit einigen Jahren können Schwangere per Bluttest prüfen lassen, ob ihr Kind mit einem Down-Syndrom auf die Welt kommen würde. Dass dies eine reguläre Kassenleistung wird, davon hält CDU-Landeschefin Klöckner gar nichts. Julia Klöckner sprach sich am Sonntag gegen eine … Weiterlesen

Neuer Test für Schwangere

Down-Sydrom ist jetzt ohne Fruchtwasseruntersuchung erkennbar. Es gibt auch Kritiker. Schwangere ab dem 35. Lebensjahr, die ein erhöhtes Risiko für genetische Veränderungen haben, können sich vorsorglich auf das Down-Syndrom, auch Trisomie 21 genannt, untersuchen lassen. Bislang war dazu meist eine … Weiterlesen

Das Geschäft mit der Angst: Die Riesen-Abzocke mit den Schwangeren-Vorsorgeuntersuchungen

The Huffington Post   |  von Tobias Lill Vorsorgeuntersuchung für Schwangere werden immer beliebter Doch viele unterschätzen die Gefahren. Auch gesunde Babys werden deshalb Experten zufolge abgetrieben Kritiker warnen vor einem Riesengeschäft auf Kosten werdender Mütter und Kinder Für die werdende Mutter war es … Weiterlesen

Präimplantationsdiagnostik: Die Würde des Menschen

Neue Zürcher Zeitung Bei Menschen mit Down-Syndrom lässt sich dies bereits seit Jahren unschwer feststellen, weil es aufgrund der starken Erhöhung des Gebäralters der …Weiterlesen

Mutter schreibt Brief an Arzt, der ihr zur Abtreibung riet

Ihr Baby würde mit Down-Syndrom zur Welt kommen, deshalb solle sie besser abtreiben, riet ein Arzt der US-Amerikanerin Courtney Baker. Sie entschied sich für das Kind – und erklärt dem Mediziner jetzt, warum ihre Entscheidung richtig war. Emersyn ist 15 Monate alt … Weiterlesen

Die Moral der Medizin

Vorgeburtliche Tests sind umstritten. Experten besprechen Chancen und Risiken bei einer Podiumsdiskussion Von serafine dinkel Ebersberg – Wenn die Wissenschaft immer weiter voranschreitet, bleibt die Moral manchmal auf der Strecke. Begriffe wie „Präimplantationsdiagnostik“ erinnern einige an die gruselige künstliche Gebärmutter aus … Weiterlesen