Ein großer Abend für 14 Berliner Hertha-Fans mit Down-Syndrom

Vierzehn Mädchen und Jungen zogen am 31. März als Einlaufkinder mit den Fußballern von Hertha BSC und der TSG Hoffenheim ins Olympiastadion ein

Berlin, 31. März 2017. Der erste große Moment erwartet die vierzehn Kinder gleich, nachdem sie mit ihren Eltern vom Treffpunkt vor dem Olympiastadion durch die Katakomben zu den Umkleiden gelangt sind: Nur wenige Meter entfernt hält der dunkle Spielerbus – ein erster Blick auf die Fußballspieler, mit denen die 14 gleich aufs Spielfeld laufen werden. Erstmal aber ist Umziehen angesagt: Hosen und Stutzen von Hertha und dazu passende dunkelblaue Shirts vom Deutschen Down-Sportlerfestival. Die Berliner Jungen und Mädchen bringen Fußballfans aus ganz Deutschland das Festival näher und zeigen: „Wir gehören dazu!“

Weiterlesen