Selektion vor der Geburt? Streit über neuen Gentest für Schwangere

Trierischer Volksfreund
Für den Behindertenbeauftragten der Bundesregierung, Hubert Hüppe, steht fest, wozu vorgeburtliche Gentests eingesetzt werden: „Letztlich geht es fast nur darum, Menschen mit Downsyndrom aufzuspüren und auszusortieren“, sagt der CDU-Politiker.

Alles zu diesem Thema ansehen »