Schütze mit Down-Syndrom: Traum ging in Erfüllung

Lars Tobias Gorissen hat das Down-Syndrom: Er wollte Schütze werden. Für den ASV kein Problem. 

Willich/St. Tönis. Lars Tobias Gorissen weiß, was er will: Er hat eine Arbeit, eine Freundin, engagiert sich im Brauchtum. Unlängst schrieb er einen Brief an den Allgemeinen Schützenverein (ASV), den Geschäftsführer Michael Tenberken auf der Mitgliederversammlung vorlas. Der 31-Jährige möchte Schütze werden.

Dieser Wunsch ging jetzt in Erfüllung. Alles nichts Besonderes? Doch: Lars Tobias Gorissen hat das Down-Syndrom, seit sechs Jahren lebt der St. Töniser im Haus der Lebenshilfe an der Hülsdonkstraße in Willich.

Der „Neu-Schütze“ hat nun 1000 Brüder 

Weiterlesen