Kinder mit Down-Syndrom in Russland haben es schwer – YouTube

Menschen mit dem Down-Syndrom haben es schwer in Russland. Zu Sowjetzeiten wurden behinderte Kinder vielfach weggesperrt, und in den Köpfen wirkt diese Haltung bis heute nach: Viele Eltern, die ein Kind mit Trisomie 21 bekommen, geben ihren Nachwuchs weg. Die bekannte Schauspielerin Evelina Bledans will das nicht hinnehmen – sie kämpft in einem Blog mit dem Namen ihres behinderten Sohnes für Toleranz.