Jonas, Autor mit Down-Syndrom – Fenster zum Sonntag-Talk

Nach der Geburt die Freude — und der Schreck! Doro Zachmann und ihr Mann erfahren, dass ihr Sohn Jonas geistig behindert ist. Im ersten Moment herrschen Ratlosigkeit, Angst, aber auch Freude über das neue Familienmitglied.

Jonas hat Trisomie 21, das sogenannte Down-Syndrom, dazu einen Herzfehler. Fragen, Sorgen, Freude, ein Wechselbad der Gefühle überrollen die Familie. Als Jonas grösser wird, zeigt sich sein eigenwilliger Charakter. Dennoch schätzt die Familie seine direkte, unverwechselbare Art.