Zuschauerrekord beim Down-Sportlerfestival

2465 Zuschauer – so viele wie noch nie – feuern die Sportler beim 10. Down-Sportlerfestival in der Kalbacher Sport- und Freizeithalle an. Auch einige Promis zittern bei den Lauf-, Sprung- und Wurfwettbewerben mit. 

Mit schnellen Schritten und einem Grinsen im Gesicht rennt Felix über die Ziellinie und fällt Opa Günter Schergens in die Arme, der ihn in die Höhe hebt.

„Wenn er will kann er noch viel schneller laufen“, sagt Schergens schmunzelnd. Felix nickt zustimmend. Der Zehnjährige ist einer von 600 Teilnehmern, die am Samstag in der Kalbacher Sport- und Freizeithalle am 10. Down-Sportlerfestival teilnehmen. Die Zeit von Felix wird von den mehr als 300 Helfern notiert, sie ist aber nebensächlich.

Für die Teilnehmer zwischen drei und 60 Jahren, die Träger des sogenannten Down-Syndroms, zählt der Spaß am Laufen, Springen und Werfen. Von 2465 Zuschauern – so vielen wie noch nie – werden die Sportler angefeuert. Unter ihnen sind auch die prominenten Paten wie der ehemaligen Fußballnationalspielerin Steffi Jones, der ehemalige Schwimmweltmeister und Olympiasieger Michael Groß oder Ex-Nationalspieler Andreas Möller. …

Weiterlesen in der Frankfurter Rundschau