“So wie du bist”: Berührungsängste abbauen mit neuer ORF-Murnberger-Tragikomödie

Dreharbeiten abgeschlossen, Ausstrahlung am 11. April 2012

"Gibt es überhaupt Darsteller, mit denen man diesen Film machen kann?", fragte Regisseur Wolfgang Murnberger zu Beginn seines jüngsten ORF-Projekts, das derzeit in Wien gedreht wird. Die Zweifel wichen schnell, als der österreichische Filmemacher Juliana Götze und Sebastian Urbanski kennenlernte. Die beiden Berliner Schauspieler mit Downsyndrom sind zwei der Hauptdarsteller in der von ihm verfilmten Tragikomödie "So wie du bist", die Autor Uli Brée einer authentischen Geschichte nachempfunden hat. Als Downsyndrom-Pärchen Michalina und Sebastian kämpfen sie mithilfe einer kurz vor der Pensionierung stehenden Richterin darum, heiraten zu dürfen. Vom Leben hart geworden muss diese - dargestellt von der bayerischen Volksschauspielerin Gisela Schneeberger - selbst erst ihre Vorurteile abbauen und sich auf die Beziehung zu zwei ganz besonderen Menschen einlassen.

Gemeinsam präsentierte sich das Ensemble rund um Wolfgang Murnberger - darunter auch heimische Publikumslieblinge wie Karlheinz Hackl, Lukas Resetarits, Petra Morzé und Cornelius Obonya - am Donnerstag, dem 18. August 2011, bei einem Pressetermin auf dem Filmset in Wien-Josefstadt.

Regisseur Murnberger: "Schauspiel von Menschen mit Downsyndrom sehr emotional"

"Was der Film erreichen will, ist, Berührungsängste abzubauen", erzählt Regisseur Murnberger. "Ich habe vorher noch nie mit Menschen mit Downsyndrom gearbeitet, aber als ich sie kennengelernt habe, waren alle Berührungsängste weg." Und: "Das Schauspiel von Menschen mit Downsyndrom ist sehr emotional. Natürlich sind sie von der Arbeit her nicht so belastbar, deshalb versuchen wir, die Zeit am Set kürzer zu halten. Das ist auch der einzige Unterschied, denn sonst werden sie wie andere Schauspieler behandelt. Und Juliana und Sebastian sind eigentlich Schauspielprofis", lobt Murnberger.

...

Weiterlesen ORF Kundendienst - Aktuelles »