Meine Schwester ist behindert

Autor(en): Ilse Achilles, Karin Schliehe
Verlag: Bundeszentrale Lebenshilfe für Geistig Behinderte, Marburg 1993
Schlagwort: Bildband / Kinder- und Jugendbuch

„Das kleine Buch richtet sich an kleinere Kinder, die entweder selbst in der Situation sind, ein behindertes Geschwisterkind zu haben oder an pädagogische Einrichtungen, die Kinder mit dem Thema der geistigen Behinderung vertraut machen wollen. (Meine vierjährige Tochter läßt sich das Buch immer mal wieder vorlesen und vergleicht die geschilderte Situation mit ihrer realen Situation zusammen mit ihrer kleinen Schwester, die das Down-Syndrom hat.) Der fünfjährige Peter teilt seine Beobachtungen und Gefühle mit im Zusammenleben mit seiner siebenjährigen geistig behinderten Schwester, die noch gewickelt werden muss. Er kann von schönen, aber auch schwierigen Situationen berichten. Damit entsteht das Bild einer ganz „normalen“ Familie mit Handicap; Karin Schliehe hat die Geschichte in ansprechende Bilder umgesetzt. Die Familienmitglieder sind alle sehr sympathisch dargestellt. Ein empfehlenswertes Buch