Mein Kind ist fast ganz normal. Leben mit einem behinderten oder verhaltensauffälligen Kind: wie Familien gemeinsam den Alltag meistern lernen

Autor(en): Nancy B. Miller
Verlag: Trias/ Georg Thieme Verlag, Stuttgart 1997
Schlagwort: Allgemeine Themen

Der Ratgeber behandelt alle Stadien und Phasen des Zusammenlebens mit einem behinderten Kind. Ausgehend von vier Fallbeispielen, werden die „4 Stadien der Anpassung“ wie die Überlebensphase des Anfangs, das Suchen, die Normalisierung und schließlich die Trennung besprochen, ebenso die Gründe, wie die Autorin auf diese 4 Phasen kam. Anschließend wird auf die verschiedenen Beziehungen eingegangen, sowohl die Beziehungen innerhalb der Familie (Eltern, Geschwister, Großeltern, Verwandte), als auch die Beziehungen zu und Reaktionen von Menschen in der Öffentlichkeit, wobei hier sowohl der Freundeskreis, als auch fremde Personen angesprochen werden. Ein weiteres Kapitel behandelt die Zusammenarbeit mit Ärzten und Spezialisten und das Auftreten in der Öffentlichkeit. Am Schluss wird auf den Nutzen von Selbsthilfegruppen eingegangen. Als Nachwort berichtet die Autorin nochmal über die vier bereits beschriebenen Familien und ihre Situation heute. Ein sehr praxisorientiertes Buch, das aus dem Amerikanischen übersetzt wurde. Es fällt immer wieder auf, wie stark sich die Amerikaner und Engländer an der Praxis orientieren.