Frühförderung behinderter Kinder

Autor(en): Gertrud Ohlmeier
Verlag: Verlag modernes lernen, Dortmund 1994
Schlagwort: Frühförderung

Der erste Teil dieses Buches bezieht sich auf Kinder mit Down-Syndrom. Es wird dargestellt, wie sich aus ihren primären Schwierigkeiten zunehmend sekundäre Behinderungen entwickeln können, woran diese zu erkennen sind und was getan werden kann, um eine Fehlentwicklung zu verhindern. Im zweiten Teil wird eine Methode dargestellt, mit deren Hilfe es gelingen soll, ganzheitlich konzipierte Anleitungen für die Frühförderung zu erstellen. Wenn diese bereits im ersten Lebensjahr angewendet werden, sei die Wahrscheinlichkeit groß, dass sekundäre Behinderungen vermieden werden, so die Autorin, eine Kinderärztin, die selbst zwei behinderte Kinder hat, eines davon mit Down-Syndrom.