Basale Stimulation

Autor(en): Andreas Fröhlich
Verlag: verlag selbstbestimmtes leben, Düsseldorf 1991
ISBN 10: 3910095313
Schlagwort: Frühförderung

„“Basale Stimulation will den Mangel an Eigenerfahrung, Eigenbewegung und Auseinandersetzung mit der Umwelt kompensieren“. Dieser Satz ziemlich am Anfang des Buches zeigt den Personenkreis auf, der mit diesem (Fach-) buch zunächst angesprochen werden soll, nämlich mehrfach schwer oder schwerst_behinderte Menschen, seien es Säuglinge oder Erwachsene. Natürlich gibt es auch unter den Kindern mit Down-Syndrom etliche, die über ihre genetische Behinderung heraus noch weitere Beeinträchtigungen aufweisen. Die Vorschläge und Ratschläge können jedoch auch für den „normalen“ Umgang mit Kindern mit Down-Syndrom (und „normal“ Geborenen) aufgenommen werden, denn basale Stimulation ist immer gut.


Weitere Details zu diesem Titel bei Amazon ?